Erstkommunion-Vorbereitung 2021

Liebe Eltern,
aufgrund der aktuellen Beschränkungen verschieben wir die Erstkommunionvorbereitung in unserer Seelsorgeeinheit weiter ins Frühjahr hinein:

  • Der Beginn in allen drei Gemeinden ist nun am 27.03.21 – das ist der Samstag vor Palmsonntag.  
    Die Gottesdienste am Samstag, 27.03. finden um 11 Uhr in St. Kilian, um 15 Uhr in St. Martinus und um 17 Uhr in St. Lioba statt
  • Die Erstkommunion feiern die Kinder unserer Gemeinden dann im Juli ´21 an den beiden Samstagen/Sonntagen vor den Sommerferien. (Genauere Termine und Zeiten unter Vorbehalt folgen, wenn alle angemeldet sind.)

Der Vorbereitungsweg zwischen Ostern und Sommer:
Die Vorbereitungszeit beginnt mit der Karwoche und der Feier des Osterfestes. In den folgenden 12 Wochen können wir uns durch die Kombination verschiedener Elemente hoffentlich gut auf die jeweilige Lage einstellen und den Kindern Begegnungen und Erfahrungen ermöglichen, von denen unser christlicher Glaube lebt.....

  • Ein erster Schwerpunkt liegt dieses Jahr auf der Vorbereitung in der eigenen Familie. Dafür bereiten wir verschiedene Aktionen vor, die dann selbsterklärend zu einer abwechslungsreichen eltern-kind-gerechten Auseinandersetzung mit dem Glauben anregen. Unterstützend erhalten die Familien auch Materialien für zu Hause.
  • Ein zweiter Schwerpunkt wird die Feier von Eltern-Kind- Gottesdiensten sein: zu Hause, im kleinen Kreis in der Kirche oder sonntags zusammen mit der Gemeinde. Diese familiengerechten learning- by- doing Zeiten sind wichtig, damit Kleine und Große immer mehr in Rituale hineinwachsen und aus dem Zuschauen ein Mitfeiern und Miterleben des Gottesdienstes werden kann.
  • Ein dritter Schwerpunkt sollte die Begegnung zwischen den Kindern und / oder den Familien sein – wir hoffen, dass im Frühjahr ein paar Treffen in kleinen Gruppen möglich werden – besonders dann, wenn die Kinder sich, mit dem Geheimnis des gebrochenen Brotes - der Eucharistie - auseinandersetzen.

Anmeldung zur Vorbereitung

Bitte drucken Sie das  Anmeldeformular aus und melden Ihr Kind damit an.

  • Die unterschriebene Anmeldung kann in den Pfarramtsbriefkästen eingeworfen oder per mail / fax/ Foto zurückgeschickt werden an: imleintalse(at)drs.de. Wer die Unterlagen in Papierform benötigt, meldet sich bitte telefonisch im Pfarramt Schwaigern (07138/7142).
  • Der Anmeldeschluss ist am Aschermittwoch, dem 17.Februar ´21.
  • Auch wenn Ihr Kind noch nicht getauft ist, kann es an der Vorbereitung teilnehmen. Die Taufe wird dann in den Wochen vor der Erstkommunion sein.
  • Falls Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte per Mail oder Telefon an das Ek-Team:   Fr Haas-Hagmann:  Tel 07138/7069   stefanie.haas-hagmann(at)t-online.de

Nach der Anmeldefrist erhalten alle Familien, die dann dabei sind, Unterlagen und Infos zu den ersten Aktionen. Wir – die Engagierten im Erstkommunion-Team - werden Sie und die Kinder auf dem Weg so gut es geht und mit viel Freude unterstützen, Sie aber auch um Hilfe bitten, wenn wir Sie denn brauchen!

Herzliche Grüße und weiterhin viel Geduld beim Lockdown-Durchhalten!

Ihr Ek-Team der Seelsorgeeinheit

19.07.2020 Erstkommunion der Leingartener Kinder in Zeiten von Corona – alles ist möglich!

Nachdem die Vorbereitungsstunden schon weitestgehend abgeschlossen waren, machte uns allen Corona und die damit verbundenen Einschränkungen einen dicken Strich durch die Planung. Es musste alles abgesagt werden und die Kinder waren sehr enttäuscht.

Endlich kam grünes Licht aus der Diözese, die Einschränkungen wurden etwas gelockert, somit war eine „kleine“ Erstkommunion planbar. Innerhalb von 4 Wochen wurde diese auf die Beine gestellt, das EK-Team plante die Feier in der Kirche, die Familien die Feier zu Hause.

Nach einiger Überlegungen und Ortsbesichtigungen wurde beschlossen: Die Leingartener Familien feiern dieses Jahr in St. Martinus! Warum? Ganz einfach: es standen mehr Sitzplätze zur Verfügung uns so konnten die Kinder, außer Eltern und Geschwistern noch ein paar Gäste einladen.

Am 19.07.2020 konnten unsere Kommunionkinder dann endlich die ersehnte Erstkommunion empfangen. Morgens um 9:45 Uhr trafen wir uns, die Kinder zogen ihre Gewänder an und nach einer kurzen Besprechung um etwas Nervosität beseitigen, ging es zur Treppe für das Gruppenbild.

Nach einem schönen Einzug in die Kirche konnte ein wundervoller Gottesdienst gefeiert werden. Es verlief (fast) alles reibungslos, die Besucher waren alle einsichtig. Unter Einhaltung aller Vorgaben zu Abstand und MNS Schutz konnten wir nach etwas mehr als 1 Stunde die Kirche wieder verlassen.

Wir möchten allen danken, die dazu beigetragen haben, diesen Tag, trotz der Umstände, für die Kinder zu einem besonderen Tag werden zu lassen:

  • Der Schola und der Organistin, die für uns musiziert haben.
  • Der Technik, die einen Livestream auf YouTube ermöglicht hat, damit auch andere Familienangehörige, die nicht mit in die Kirche gehen konnten, die Erstkommunion verfolgen konnten.
  • Allen Ehrenamtlichen, die aus Leingarten mitgekommen sind (Ordnern, Mesnerin und Ministranten).
  • Auch den Fotografen ein großes Dankeschön, wir haben Euch gar nicht bemerkt, aber die Fotos sind großartig geworden.
  • Pfarrer Emefuru, der den Gottesdienst geleitet hat und offensichtlich viel Freude an den Kindern und dem Geschehen in der Kirche hatte.
  • Und auch ein ganz großes Dankeschön an die Kirchengemeinde St. Martinus, bei der wir zu Gast waren und die Erstkommunion feiern durften und an die Ehrenamtlichen, die uns kräftig geholfen haben, ganz besonders Frau Stefanie Haas-Hagmann, die den ganzen Ablauf geplant hat
  • Bernhard Hagmann, der vor dem Gottesdienst mit den Kindern VOR der Kirche und mit ausreichend Abstand das von den Kindern so geliebte Ichthys-Lied gesungen und auf der Gitarre begleitet hat.
  • Und nicht zuletzt dem Messner, Herrn Andreas Geng für seine Unterstützung.

Für das EK Team
Carmen Kipfer